Reiseberichte nach Ziel

- Kurzurlaub Deutschland

- Frankreich Urlaub

- Côte d'Azur Urlaub

- Italien Urlaub

- Gardasee Urlaub

- Österreich Urlaub

- Spanien Urlaub

- Gran Canaria Urlaub

- Gran Canaria Urlaub 2009

- Costa Meloneras Urlaub

- Maspalomas Gran Canaria

- Playa Amadores

- Playa del Ingles

- San Agustin Urlaub

- Puerto de Mogan

- Hotel Baobab Resort

- Hotel Mogan Playa

- Riu Palace Meloneras

- Hotel Villa del Conde

- Gran Hotel Costa Meloneras

- Palmitos Park

- Teneriffa Urlaub

- Teneriffa Urlaub 2010

- Costa Adeje

- Puerto de la Cruz

- Hotel Gran Tacande

- Riu Arecas

- Riu Palace Tenerife

- Teide Nationalpark

- Loro Parque

- Siam Park

- Anaga Gebirge

- Masca

- Urlaub Teneriffa 1994

- Urlaub Teneriffa 1995

- Städtereisen

- Weitere Reiseberichte

Übersichtsseiten

- Neue Reiseberichte

- Beliebte Reiseberichte

- Unterkünfte

- Urlaubsbilder

Reisen buchen

- Urlaubsangebote

- Silvesterreisen

Service

- Freizeitaktivitäten

- Impressum & Kontakt

- Reiseberichte

- Super-Teneriffa

- Teneriffa ...Reiseinformationen und Tipps für den Teneriffa-Urlaub

- Alles über Teneriffa - www.sonneninsel-teneriffa.de

- Reisen Last Minute

Anagagebirge

Anaga Gebirge

Playa de las Teresitas

Playa de las Teresitas

Urlaub Teneriffa: Reisebericht Teneriffa 94, Fotos / Bilder & Infos

Hier Urlaub / Teneriffa Reisen buchen oder den Reisebericht Teneriffa lesen

Neue Reiseberichte mit Fotos aus dem Oktober 2010 gibt es unter Teneriffa Urlaub 2010.

Urlaub Teneriffa: Playa de las Américas

Nach dem Urlaub auf Gran Canaria 1993 beschlossen Ralf und ich diesmal Urlaub auf Teneriffa zu machen. Wir waren im ****Hotel Torviscas Playa im Ortsteil Torviscas ca. 2 km vom Zentrum mit der Playa de Troya entfernt untergebracht, und mit dem Hotel sehr zufrieden. Wer jedoch eine zentrale Unterkunft sucht, der sollte sich mehr in die Umgebung der Playa de Troya begeben.

An dieser Stelle vielen Dank an AIR BERLIN, die es tatsächlich schafften meinen Koffer bereits einen Tag nach unserer Ankunft auf Teneriffa nachzuliefern. Ich wußte damals nicht, daß mir ein Notpaket von der Fluggesellschaft zugestanden hätte um den ersten Urlaubstag zu überbrücken.

Wer also in diese Situation kommt, sollte sich sofort beschweren und auf ein Notpaket oder etwas ähnliches (Bargeld für Zahnpasta, Wäsche ...) bestehen.

Irgendwie war das ohnehin ein seltsamer Urlaub; wir sind fast jeden Tag morgens um halb acht aufgestanden. Es war wieder Februar und das Wetter war herrlich warm. Vielleicht war das ja auch ein Grund dafür, daß wir so fit waren.

Wir sind zwar auch ein paarmal im Zentrum gewesen und haben z.B. den dortigen Mc besucht, oder sind durch die Einkaufszentren gebummelt, aber vor allem haben wir Ausflüge unternommen.

Die Südwestküste von Teneriffa

Der erste Ort der uns auf unserer Fahrt begeisterte hieß Chio. An dem Ort haben wir zwar nichts besonderes entdecken können, dennoch wurde Chio von uns jedesmal durch einen lautstarken Refrain aus der Werbung gewürdigt.

Als nächstes sind wir dann kurz nach Los Gigantes abgebogen um uns die 500 m hoch aus dem Meer steigenden Felswände anzusehen. Danach ging es weiter ins Teno Gebirge.

Nach einiger Zeit erreicht dann das bekannte ehemalige Piratendorf Masca, welches in der gleichnahmigen Schlucht liegt. Dort sind mittlerweile die Touristen eingefallen und es ist ziemlich schwierig an der vorbeiführenden Bergstraße eine Parkmöglichkeit zu finden.

Wir haben dann Masca links liegen gelassen und sind weitergefahren, zur Punta de Teno. Dort herrschte eine ganz ansehnliche Brandung, und so startete ich mehrere Versuche einer "Simultan-La Ola", von denen jedoch nur einer erfolgreich war.

Puerto de la Cruz

...ist das Touristenzentrum des Nordens. Dort ist es grüner und nicht ganz so kahl wie im Süden. Da hier auch nicht alles so auf  Strand, Party und Disco ausgerichtet ist, wird der Ort mehr von älteren und Entspannung suchenden Urlaubern bevorzugt. Außerdem findet man hier viele Naturliebhaber und Wanderer.

Trotzdem ist der Ort natürlich sehenswert und bietet diverse Attraktionen. Die berühmteste ist der Loro Parque; ein Park mit Papageien, Delphinen, Seehunden, Haien und auch mit vielen Pflanzen.

Außerdem hat Puerto de la Cruz  z. B. ein bekanntes und schönes (aber kaltes) Meerwasserschwimmbecken und eine schöne Promenade und Fußgängerzone.

Der Norden

... bietet zunächst einmal den schönsten Strand der Insel, die Playa de las Teresitas. Dieser mit Sand aus der Sahara künstlich geschaffene Strand liegt wenige Kilometer nördlich der Hauptstadt Santa Cruz und wird nur wenig von Touristen besucht.

Von der Playa de las Teresitas aus sind es dann nur noch wenige Minuten bis ins Anaga Gebirge, welches den Nordosten der Insel dominiert. Es eignet sich auch hervorragend für Wanderungen und bietet viele interessante Ausblicke.

So, das war's erst mal, denn da ich insgesamt 30 Fotos eingescannt habe, sind die Teidefotos komplett in den '95er Bericht eingebaut.

Fazit '94: Teneriffa ist eine sehr interessante Insel auf der es viel zu sehen gibt. Überraschender Weise sind wir jeden Tag früh aufgestanden und waren schon relativ früh im Bett, vermutlich weil das eigentliche Zentrum mehr als 2 km entfernt war und wir so das Partyleben, das im Winter sowieso nicht so ausgeprägt ist, kaum mitbekommen haben. Auf jeden Fall haben wir uns erholt.

>>> hier geht's direkt zum Teneriffa '95 Bericht

Weitere Fotoseiten mit Teneriffa Fotos von 2010 sind: Fotos Anaga Gebirge, Fotos Costa Adeje, Fotos Hotel Gran Tacande, Fotos Loro Parque, Fotos Masca, Fotos Puerto de la Cruz, Fotos Riu Arecas & RIU Palace Tenerife, Fotos Siam Park, Fotos Teide Nationalpark, Fotos Hotel Melia Tamarindos, Fotos Palmitos Park, Fotos San Agustin, Fotos Costa Meloneras, Fotos Hotel Mogan Playa.

Größere und weitere Fotos gibt es hier Teneriffa Fotos

Playa de las Américas

Playa de las Américas

Masca

Masca

Punta de Teno

Brandung

Promenade von Puerto de la Cruz

Puerto de la Cruz

Brandung in Puerto de la Cruz

Puerto de la Cruz