Reiseberichte nach Ziel

- Kurzurlaub Deutschland

- Frankreich Urlaub

- Côte d'Azur Urlaub

- Italien Urlaub

- Urlaub Südtirol

- Bozen Reise

- Brixen, Südtirol

- Dolomitenrundfahrt

- Dorf Tirol

- Grödner Tal

- Urlaub Meran

- Urlaub Schenna

- Seiser Alm

- Kalterer See

- Kastelruth

- Martelltal

- Urlaub Vinschgau

- Gardasee Urlaub

- Urlaub Gardasee 2000

- Camping Gardasee

- Camping Bella Italia

- Selectcamp Mobilheim

- Gardasee Reise

- Bardolino

- Desenzano

- Garda

- Gargnano

- Lazise

- Limone Urlaub

- Malcésine

- Peschiera

- Riva del Garda

- Rocca di Manerba

- Salò

- Sirmione

- Grotten des Catull

- Torri del Benaco

- Verona Reise

- Lago d'Iseo / Iseosee

- Lago di Tenno

- Österreich Urlaub

- Spanien Urlaub

- Gran Canaria Urlaub

- Teneriffa Urlaub

- Städtereisen

- Weitere Reiseberichte

Übersichtsseiten

- Neue Reiseberichte

- Beliebte Reiseberichte

- Unterkünfte

- Urlaubsbilder

Reisen buchen

- Urlaubsangebote

- Silvesterreisen

Service

- Freizeitaktivitäten

- Impressum & Kontakt

- Reiseberichte

Urlaub Brixen (Südtirol): Reisebericht Brixen, Fotos, Bilder, Infos (& Klausen)

Hier Südtirol Reisen buchen oder den Reisebericht Brixen lesen

Von Martell aus starteten wir zu unserem Ausflug nach Brixen in Südtirol (Bressanone). Wir haben fast zwei Stunden bis in die hübsche Stadt am Anfang des Pustertals gebraucht, da sich der Weg dorthin über Meran, Bozen und dann durch das Eisacktal (das Tal durch das die Brennerautobahn führt) doch ziemlich hinzieht.

In Brixen haben wir dann zentral in einem Parkhaus geparkt und waren nach ca. 200 Metern schon im Zentrum. Hier gibt es einige hübsche Gassen und einen sehr großen Marktplatz, direkt vor dem schönen Dom von Brixen.

Zunächst haben wir uns an den Türmen des Doms orientiert um ins Zentrum zu kommen. Durch die ersten Gassen hindurch haben wir dann auch gleich den großen Domplatz mit seinem Brunnen und den zahlreichen Cafés erreicht. Neben dem Dom befindet sich noch eine weitere große Kirche neben der wir ein paar Marktstände entdeckt haben.

Weiter ging es über eine Brücke den Fluß und ein bißchen durch die kleien Straßen bis zu einer weiteren Brücke. Von dort sind wir am Fluß entlang zurück gegangen, durch ein parkähnliche Anlage.

Hier hat es uns wirklich gut gefallen, denn Brixen ist eine hübsche Stadt durch die es sich angenehm bummeln lässt und von der aus man auch schön auf die umliegenden Berge schauen kann. Wir haben es uns dann noch in einem netten Café gemütlich gemacht, ehe wir uns noch kurz den schönen Dom von Innen angeschaut haben.

Gasse in Brixen

Gasse in Brixen (Südtirol)

Brixen Domplatz   Dom Brixen

Domplatz in Brixen- Dom von Brixen

Den Papst haben wir um eine Woche verpasst, denn der hat hier seinen Urlaub verbracht und es gab sogar schon topaktuelle Souvenirs von seinem Besuch zu kaufen (z. B. Postkarten).

Aussicht

Aussicht nahe des Zentrums von Brixen

Weiter ging es dann wieder mit dem Auto durch das Eisacktal bis nach Klausen, welches als hübscher Urlaubsort beschrieben wurde. Auch hier konnte man gut zentral parken, am Anfang der Fußgängerzone, wo es sogar öffentliche Toiletten gibt.

Da es gerade wieder früher Nachmittag war, hatten noch nicht alle Geschäfte wieder geöffnet bzw. öffneten erst gerade wieder. Wir bummelten die Fußgängerzone von Klausen entlang, was praktisch einer einzigen langen und schmalen Straße entspricht, bis wir schließlich an deren Ende an einem größeren Platz erreichten.

Nun gut, es war ganz nett hier, aber es würde sich jetzt nicht unbedingt lohnen wegen dieses Ortes einen Umweg zu machen, allerdings befindet sich oberhalb von Klausen ein beeindruckendes Kloster, das wir nicht angeschaut haben, da wir ja weiter zur Seiser Alm fahren wollten.

Größere Fotos, und weitere Fotos gibt es unter Brixen Fotos

Gasse in Brixen mit Kirchturm

Gasse mit Kirchturm

Neben der Kirche

Neben der Kirche

Marktstadt in Brixen

Marktstand

Im Dom von Brixen

Im Dom von Brixen

Domplatz in Brixen

Domplatz

Gasthaus in Klausen

Gasthaus in Klausen