Reiseberichte nach Ziel

- Kurzurlaub Deutschland

- Frankreich Urlaub

- Urlaub Normandie

- Urlaub Bretagne

- Carcassonne

- Collioure

- Urlaub Baskenland

- St. Emilion

- Biarritz

- St.-Jean-Pied-de-Port

- St.-Jean-de-Luz

- San Sebastián (ESP)

- Städtereise Paris

- Kurzreise Paris

- Stadtzentrum Paris

- Arc de Triomphe

- Eiffelturm

- Montmartre, Sacre Coeur

- Notre Dame

- Schloß Versailles

- Paris Ausflug 1993

- Côte d'Azur Urlaub

- Urlaub Giens 2009

- Bandol

- Bormes-les-Mimosas

- Cassis, Cote d'Azur

- Le Lavandou

- Marseille Reise

- Sanary-sur-Mer

- Sainte Maxime 2009

- Aix-en-Provence

- Nizza Reise

- Grasse

- St. Paul de Vence

- Port Grimaud

- Urlaub Cap Esterel 2005

- Urlaub Côte d'Azur 2001

- Monaco Reise

- St. Tropez

- Cannes Urlaub 1993

- Italien Urlaub

- Gardasee Urlaub

- Österreich Urlaub

- Spanien Urlaub

- Gran Canaria Urlaub

- Teneriffa Urlaub

- Städtereisen

- Weitere Reiseberichte

Übersichtsseiten

- Neue Reiseberichte

- Beliebte Reiseberichte

- Unterkünfte

- Urlaubsbilder

Reisen buchen

- Urlaubsangebote

- Silvesterreisen

Service

- Freizeitaktivitäten

- Impressum & Kontakt

- Reiseberichte

Reisebericht St.-Jean-de-Luz (Urlaub französisches Baskenland/Aquitaine), Fotos, Bilder, Infos

Hier direkt Frankreich Reisen buchen

Unser letztes Ausflugsziel für das französische Baskenland, war St.-Jean-de-Luz, welches direkt am Meer, an der Côte des Basques liegt und zwischen Biarritz und der spanischen Grenze liegt (je ca.12 km entfernt).

Nachdem wir zunächst Probleme hatten ins Stadtzentrum zu finden, gelang es uns schließlich einen Parkplatz nahe der Fußgängerzone zu bekommen, die zu dieser Zeit, am frühen Nachmittag (14 Uhr) ziemlich ausgestorben war.

Nach ein paar hundert Metern, entdeckten wir jedoch das eigentliche Zentrum, die Place Loius XIV, an der es schon ganz anders aussah.

Hübsche Häuser, buntes Treiben, denn hier waren auch Restaurants und Cafés sowie nur wenige Meter entfernt der Hafen und der Strand.

 

Fußgängerzone in St.-Jean-de-Luz

Französisches Baskenland: St.-Jean-de-Luz

An der Place Louis XIV

Französisches Baskenland: St.-Jean-de-Luz

Französisches Baskenland: St.-Jean-de-Luz

Unmittelbar dahinter schließt sich auch gleich der Hafen von St.-Jean-de-Luz an.

Französisches Baskenland: Hafen von St.-Jean-de-Luz

Seht ihr den Zebrastreifen, zwei Bilder oberhalb? Durch diese schmale Gasse die mit blauem Himmel endet sind wir dann weiter gegangen in der (richtigen) Annahme, dass dort endlich auch das Meer sein müsste.

Gasse vom Strand zur Place Louis XIV ("Rückblick")

Französisches Baskenland: St.-Jean-de-Luz

Ansichten von Fußgängerpromenade, Sandstrand und Meerblick von St.-Jean-de-Luz

Französisches Baskenland: Strand von St.-Jean-de-Luz

Französisches Baskenland: Strand von St.-Jean-de-Luz

Französisches Baskenland: Promenade von St.-Jean-de-Luz

Französisches Baskenland: Strand von St.-Jean-de-Luz

Nun hatten wir wie üblich, das Wichtigste (mehr oder weniger) kurz gesehen und einen ersten und sehr positiven Eindruck von St.-Jean-de-Luz und konnten/mussten wieder umkehren, da wir ja noch einiges vor hatten und auch noch nach San Sebastián wollten.

Verpasst haben wir den Besuch der Kirch Église St-Jean Baptiste in der 1660 Louis XiV (Ludwig der Vierzehnte) und Maria Theresa geheiratet haben, was den Ort damals in ganz Europa bekannt machte.

Fazit: St.-Jean-de-Luz ist überhaupt kein Vergleich zu Biarritz und hat uns vom Urlaubsflair her viel besser gefallen. Es gibt eine recht lange Fußgängerzone mit vielen Geschäften, einen belebten Platz mit Restaurants, Cafés etc. sowie einen herrlichen langen und breiten Sandstrand in einer Bucht, mit einer Fußgängerpromenade dahinter. Hier lässt es sich mit Sicherheit besser Wohnen als in Biarritz.

St.-Jean-de-Luz wäre deshalb für mich 1. Wahl für einen Bade- und Ausflugsurlaub an der Côte des Basques, da man auch gleich in den Pyrenäen, Biarritz oder San Sebastián ist.