Reiseberichte nach Ziel

- Kurzurlaub Deutschland

- Frankreich Urlaub

- Côte d'Azur Urlaub

- Italien Urlaub

- Urlaub Südtirol

- Bozen Reise

- Brixen, Südtirol

- Dolomitenrundfahrt

- Dorf Tirol

- Grödner Tal

- Urlaub Meran

- Urlaub Schenna

- Seiser Alm

- Kalterer See

- Kastelruth

- Martelltal

- Urlaub Vinschgau

- Gardasee Urlaub

- Urlaub Gardasee 2000

- Camping Gardasee

- Camping Bella Italia

- Selectcamp Mobilheim

- Gardasee Reise

- Bardolino

- Desenzano

- Garda

- Gargnano

- Lazise

- Limone Urlaub

- Malcésine

- Peschiera

- Riva del Garda

- Rocca di Manerba

- Salò

- Sirmione

- Grotten des Catull

- Torri del Benaco

- Verona Reise

- Lago d'Iseo / Iseosee

- Lago di Tenno

- Österreich Urlaub

- Spanien Urlaub

- Gran Canaria Urlaub

- Teneriffa Urlaub

- Städtereisen

- Weitere Reiseberichte

Übersichtsseiten

- Neue Reiseberichte

- Beliebte Reiseberichte

- Unterkünfte

- Urlaubsbilder

Reisen buchen

- Urlaubsangebote

- Silvesterreisen

Service

- Freizeitaktivitäten

- Impressum & Kontakt

- Reiseberichte

Torri del Benaco am Gardasee: Reisebericht & Fotos, Bilder mit Punta San Vigilio, San Zeno di Montagna und Prada (alles Ausflüge)

Hier direkt Gardasee Reisen buchen oder den Gardasee Reisebericht lesen

An der Punta San Vigilio waren wir schon einmal und auch diesmal gefiel es uns gut hier. Wir sind den Weg vom kostenlosen Parkplatz zum kleinen Hafen mit dem Restaurant hinunter gegangen und gerade als wir dort ankamen, kam wie auf Bestellung ein kleines Hochzeitsboot mit einem Brautpaar an, dass hier Fotos in romantischer Umgebung machte.

Natürlich ist dieser Ort absolut gut für ein paar romantische Fotos geeignet, so dass hier sicher öfter ein Hochzeitspaar anlegt.

Punta San Vigilio

Punta San Vigilio

Punta San Vigilio

Punta San Vigilio

Nach einer Weile machten wir uns wieder auf den Weg, ohne uns den Espresso für 3 Euro genehmigt zu haben und fuhren weiter nach Torri del Benaco, das wir erstmals bei schönem Wetter erleben wollten.

Torri del Benaco (Gardasee) erkennt man schon von weitem, wenn man die Gardesana von Süden her kommt, an der großen Burg die sich gleich neben dem Hafen befindet. Wir haben die Burg noch nie besucht, aber sicher hat man hier eine tolle Aussicht auf den Hafen. Der Hafen selbst ist sehr hübsch und mit Sicherheit einer der schönsten am ganzen Gardasee.

Burg von Torri del Benaco

Burg

Aussicht am Hafen von Torri del Benaco

Aussicht am Hafen von Torri

Wir haben den Hafen umrundet und sind dann an der Seepromenade entlang gegangen, bis wir ein nettes Cafe gefunden haben, wo sich meine drei Begleiter zur Feier des Tages einen Prosecco genehmigt haben. Bei fast durchgehendem Sonnenschein haben wir dann ein Stündchen gechillt, ehe wir gemütlich den Rest der Promenade entlang gebummelt sind.

Blick auf den Monte Baldo

Blick auf den Monte Baldo

Auf dem Rückweg haben wir dann die Altstadtgassen inspiziert, wobei es sich hier vor allem um eine lange Gasse handelt die vom Kirchplatz bis zum Hafen führt und in der man einige kleine Geschäfte findet. Wieder am Hafen angekommen machten wir uns auf den Rückweg zum Hotel, wo ich jedoch noch eine kleinen Umweg eingeplant hatte. So machten wir uns auf den Weg nach San Zeno di Montagna, von wo aus man einen noch schöneren Blick auf den Gardasee haben sollte. Ich hatte das nur gelesen, aber auf dem Weg am Hang des Monte Baldo Gebirges entlang ging es in Serpentinen immer weiter nach oben und es gab immer wieder schöne Aussichtspunkte.

Nachdem wir den schneebedeckten Monte Baldo nun immer näher vor uns hatten beschlossen wir gleich noch weiter bis nach Prada zu fahren, den Ort in dem ein Skilift bzw. Wandererlift weiter nach oben führen sollte. Tatsächlich erreicht wir den Skilift in Prada und waren den Monte Baldo Gipfeln auf 1.000 Metern Höhe so nah wie noch nie zuvor.

Aussicht auf den Gardasee von San Zeno di Montagna

Aussicht auf den Gardasee von San Zeno di Montagna

Wir stiegen dort aus und waren völlig überrascht von dem Skilift, denn es war kein Sessellift, sondern ein Stehlift! So was hatten wir noch nicht gesehen. Da standen zwei Personen in einer Liftgondel in der man gar nicht sitzen konnte, was für ein ungewöhnlicher Anblick!

Nach ein paar Minuten der Faszination haben wir uns dann auf den Rückweg gemacht, da wir ja abends weg wollten und haben unterwegs nur noch für ein paar Fotos angehalten.

 

Größere Fotos sowie viele weitere Fotos gibt es unter:

- Torri del Benaco Fotos

- Punta San Vigilio Fotos

- Torri del Garda Fotos

Hafen von Torri del Benaco

Hafen

Restaurant am Hafen von Torri del Benaco

Restaurant am Hafen

Burg von Torri del Benaco

Burg

Seepromenade Torri del Benaco

Seepromenade

Shop in Torri del Benaco

Shop

Galerie in Torri

Galerie