Reiseberichte nach Ziel

- Kurzurlaub Deutschland

- Frankreich Urlaub

- Urlaub Normandie

- Urlaub Bretagne

- Carcassonne

- Collioure

- Urlaub Baskenland

- St. Emilion

- Biarritz

- St.-Jean-Pied-de-Port

- St.-Jean-de-Luz

- San Sebastián (ESP)

- Städtereise Paris

- Kurzreise Paris

- Stadtzentrum Paris

- Arc de Triomphe

- Eiffelturm

- Montmartre, Sacre Coeur

- Notre Dame

- Schloß Versailles

- Paris Ausflug 1993

- Côte d'Azur Urlaub

- Urlaub Giens 2009

- Bandol

- Bormes-les-Mimosas

- Cassis, Cote d'Azur

- Le Lavandou

- Marseille Reise

- Sanary-sur-Mer

- Sainte Maxime 2009

- Aix-en-Provence

- Nizza Reise

- Grasse

- St. Paul de Vence

- Port Grimaud

- Urlaub Cap Esterel 2005

- Urlaub Côte d'Azur 2001

- Monaco Reise

- St. Tropez

- Cannes Urlaub 1993

- Italien Urlaub

- Gardasee Urlaub

- Österreich Urlaub

- Spanien Urlaub

- Gran Canaria Urlaub

- Teneriffa Urlaub

- Städtereisen

- Weitere Reiseberichte

Übersichtsseiten

- Neue Reiseberichte

- Beliebte Reiseberichte

- Unterkünfte

- Urlaubsbilder

Reisen buchen

- Urlaubsangebote

- Silvesterreisen

Service

- Freizeitaktivitäten

- Impressum & Kontakt

- Reiseberichte

Collioure Reisebericht, Fotos, Bilder & Infos (Urlaub Languedoc-Roussillon)

Hier Urlaub im Languedoc-Roussillon buchen oder den Reisebericht lesen

Im Juni 2004 waren Christine und ich in unserer zweiten Urlaubswoche in Rosas an der Costa Brava. Von dort aus bot sich ein Tagesausflug in die malerische Ortschaft Collioure an, die nur wenige Kilometer hinter der französischen Grenze liegt und deren Besuch uns dringend empfohlen wurde.

Unsere Fahrt führte uns dabei nicht über die (uns bereits bekannte) schöne Küstenstraße, auf der man nur sehr langsam vorankommt, sondern über die Bundesstraße, welche parallel zur Autobahn verläuft.

Als wir in Collioure ankamen und uns Richtung Zentrum bewegten, fanden wir schließlich einen Parkplatz oberhalb der Festung und befanden uns offensichtlich bereits im Zentrum und am Hauptstrand.

Was wir jedoch noch nicht wussten, war dass dies noch nicht alles war, denn das eigentliche Zentrum fanden wir, den anderen Touristen folgend, nachdem wir unten am Ufer die Festung umrundet hatten.

Ebenso überrascht konnten wir feststellen, dass noch Markt war und so sind wir erstmal dort durch gegangen und haben uns die interessanten Stände angeschaut.

Es gab u.a. künstlerische Artikel zu kaufen (z. B. Bilder, Dekoartikel aus Ton), sowie Lebensmittel etc. (Honig, Gewürze, Süßigkeiten) aus der Region.

Nachdem der Markt inspiziert worden war und die Händler ihre Stände wieder abbauten, haben wir uns die Altstadtgassen angeschaut. Dabei schien uns Collioure, je mehr wir in die Gassen vordrangen, immer hübscher zu werden, denn einladende Geschäfte wechselten sich ab mit Restaurants und Cafés und das alles in einer angenehmen mediterranen Atmosphäre.

Leider ging unser Aufenthalt in Collioure viel zu schnell zu Ende. Es lohnt sich mit Sicherheit dort mindestens einen halben Tag zu verbringen. Uns hat es sehr gut gefallen. Collioure ist ein sehr hübscher Ort mit mediterranem Flair, durch den es sich herrlich bummeln lässt und der sicher auch am Abend ein sehr reizvolles Ambiente bietet. Außerdem sind eine Besichtigung der Festung möglich, man kann am Steinstrand (Sonnen-)baden oder sich die interessante Umgebung anschauen.

Die Entfernung von Rosas oder Ampuriabrava beträgt ca. 60 - 90 Autominuten.

Mehr & größere Fotos Collioure Fotos

Langedoc-Roussillon: Strand von Collioure

Strand und Bucht von Collioure

Langedoc-Roussillon: Keramikladen in Collioure

Handwerkskunst Shop