Reiseberichte nach Ziel

- Kurzurlaub Deutschland

- Kurzurlaub Rügen

- Urlaub Frankenwald

- Die Lachende Kölnarena

- Playmobilland

- Coburg Reise

- Städtereise Heidelberg

- Ladenburg Reise

- Weinheim Kerwe

- Freizeitpark Schloß Thurn

- Sambafest Coburg

- Urlaub Sächsische Schweiz

- Festung Königstein

- Seiffen

- Freiberg

- Bastei, Elbsandsteingebirge

- Lichtenhainer Wasserfall

- Pirna

- Meißen Reise

- Dresden Reise

- Frauenkirche Dresden

- Hofkirche Dresden

- Zwinger Dresden

- Center Parc Bispinger Heide

- Hamburg Hafenrundfahrt

- Lüneburg Reise

- Skihalle Bispingen

- Berlin Kurzreise

- Berlin Zentrum

- Potsdam Reise

- Schloß Sanssouci

- Urlaub Lam

- Bad Kötzting

- Das Glasdorf - Arnbruck

- Waldwipfelweg

- Wildtierpark Lohberg

- Wochenende in Hamburg

- Queen Mary 2 Hamburg

- Hundertwasser Haus Magdeburg

- Weihnachtsmärkte Deutschland

- Frankreich Urlaub

- Côte d'Azur Urlaub

- Italien Urlaub

- Gardasee Urlaub

- Österreich Urlaub

- Spanien Urlaub

- Gran Canaria Urlaub

- Teneriffa Urlaub

- Städtereisen

- Weitere Reiseberichte

Übersichtsseiten

- Neue Reiseberichte

- Beliebte Reiseberichte

- Unterkünfte

- Urlaubsbilder

Reisen buchen

- Urlaubsangebote

- Silvesterreisen

Service

- Freizeitaktivitäten

- Impressum & Kontakt

- Reiseberichte

Hamburg Wochenende: Reisebericht Hamburg Reise mit Queen Mary 2 und Fotos / Bilder

Hier Kurzreisen Hamburg und andere Städte buchen oder den Reisebericht Hamburg lesen

Am 15.08.09 sollte die Queen Mary 2, das derzeit so ziemlich größte Kreuzfahrtschiff der Welt zum zehnten Mal nach Hamburg kommen und da wir wussten, dass die Ankunft und Abfahrt der Queen Mary 2 in Hamburg immer ein Event ist und die halbe Stadt auf den Beinen ist, sind wir kurz entschlossen für ein Hamburg Wochenende hingefahren.

Da wir leider nicht eher starten konnten, ging es um 23 Uhr los, so dass wir (Tanja, Harry, Christine und ich) dank ziemlich leerer Autobahnen bereits um 4 Uhr in Hamburg den Elbtunnel durchquerten. Von dort aus ging es direkt weiter zum Flughafen, denn übermüdet wie wir waren, hatten wir keine Lust die Wartezeit auf der Reeperbahn zu überbrücken und so bezahlten wir dank der deutlich überhöhten Preise im dortigen Flughafenbuffetrestaurant erstmal viel zu viel Geld für ein kleines Frühstück.

Danach fuhren wir an die Elbe um die Queen Mary 2 beim Einlaufen zu erleben (s. Reisebericht Queen Mary 2 Hamburg) und hielten uns schließlich bis gegen Mittag in der HafenCity auf.

Schließlich machten wir uns dann gegen Mittag auf den Weg zum Auto um etwas näher im Zentrum parken zu können, wo wir als nächstes hin wollten. Zu Fuß wäre das zwar auch gegangen, aber wir waren doch etwas übermüdet und haben gehofft so etwas Kraft zu sparen :-).

Vom Parkhaus ging es die lange Fußgängerzone entlang vom Hauptbahnhof bis zum Rathaus von Hamburg, wobei wir an zahlreichen Geschäften vorbei kamen, an denen man schön und schattig vorbei bummeln kann. Da am Sonntag außerdem das Weltcup-Straßenradrennen stattfinden sollte, war allerdings schon vieles dafür vorbereitet, so dass doch einige Absperrgitter und Gerüste etwas im Weg standen.

Rathaus Hamburg

Hamburger Rathaus

Am sehr schönen Rathaus angekommen, machten wir einen kleinen Abstecher ins Innere und in den Innenhof, was sich auf jeden Fall sehr gelohnt hat. von dort aus ging es weiter zum Jungfernstieg und der Binnenalster, wo gerade ein Amateurradrennen gestartet wurde. Trotzdem gelang es uns in einem schönen Café direkt an der Alster einen Platz auf der Sonnenterrasse zu bekommen, so dass wir uns erstmal ein leichtes Mittagessen und ein kühles Getränk gönnen konnten. Dabei genossen wir das herrliche Wetter und den entspannenden Blick auf die Alster, ehe wir uns wieder auf den Weg durch das Zentrum machten.

Nach einem kurzen Blick ins etwas enttäuschende Nivea Haus Hamburg (im Gegensatz zu Berlin), ging es dann langsam zurück zum Auto und endlich in "meinhotel" um sich dort erstmal etwas frisch zu machen. Das Hotel heißt wirklich "meinhotel" und befindet sich sehr dicht neben dem Flughafen. So dicht, dass die Flugzeuge unmittelbar vor der Landebahn zum Greifen nah über das Hotel fliegen. Abgesehen davon (das ist toll wenn man sich das anschaut), ist das Hotel absolut weiter zu empfehlen und hat ein sehr gute Preis- / Leistungsverhältnis.

Am frühen Abend, also ca. 1,5 Stunden später, stand noch einmal die Queen Mary auf dem Programm, die um 20 Uhr den Hamburger Hafen verlassen sollte (s. Reisebericht Queen Mary 2 Hamburg).

Das war wirklich ein sehr schöner Sommertag mit einem herrlich milden Abend und einem krönenden Abschluss unseres Hamburg Besuchs. Wir machten uns auf den Rückweg in unser Hotel und lagen pünktlich zur Nachtflugpause des Hamburger Flughafens um 23 Uhr in unseren Betten.

Am nächsten Morgen gab es dann ein gutes Frühstück vom Buffet im Hotel, mit überschaubarer Auswahl aber sehr guten Brötchen und gut gestärkt machten wir uns ans Auschecken. Allerdings gönnten wir uns auf der Außentreppe unseres Hotels noch ein Hardcore-Landeanflug-Watching eines landenden Flugzeugs, das einen (gefühlt) fast von der Treppe reißt.

Auf unserer Heimfahrt war leider, obwohl es Sonntag Vormittag bzw. Mittag war sehr viel Verkehr auf der A7, so dass wir nur langsam voran kamen, da uns immer wieder zähfließender Verkehr mit Stau aufhielt.

Immerhin konnten wir dann im sehr schönen Backhaus neben dem McDonalds in Buchholz (neben der Autobahn) zumindest ganz entspannt Kaffee trinken und leckeren Kuchen essen, ehe wir uns über Bundesstraßen und die A2 auf den Weg nach Magdeburg machten. Dort machten wir dann noch einen Abstecher zum Magdeburger Hundertwasser Haus (eigener Bericht) im Zentrum neben dem Dom, ehe wir uns endgültig auf den Heimweg machten.

Fazit: Obwohl uns eine Nacht gefehlt hat, haben wir ein tolles Hamburg Wochenende gehabt und Hamburg hat uns vor allem mit der Queen Mary 2 bei diesem Sommerwetter sehr gut gefallen. Die Stelle am Schulauer Fährhaus kann ich nur weiter empfehlen, wenn man Schiffe gucken will, insbesondere natürlich die Queen Mary 2. Wir werden auf jeden Fall wieder einmal nach Hamburg fahren, auch wenn es aufgrund der großen Entfernung wohl noch etwas dauern wird.

Interessant: Hafenrundfahrt Hamburg

Noch viel mehr und auch größere Fotos findet ihr unter:

- Hamburg Fotos

AIDA Aura

AIDA Aura

Queen Mary 2

Queen Mary 2

Ausflugsschiff Binnenalster

Ausflugsschiff Binnenalster

Hamburger Michel

Hamburger Michel

Rathaus Hamburg Innenhof

Rathaus Innenhof