Reiseberichte nach Ziel

- Kurzurlaub Deutschland

- Kurzurlaub Rügen

- Urlaub Frankenwald

- Die Lachende Kölnarena

- Playmobilland

- Coburg Reise

- Städtereise Heidelberg

- Ladenburg Reise

- Weinheim Kerwe

- Freizeitpark Schloß Thurn

- Sambafest Coburg

- Urlaub Sächsische Schweiz

- Festung Königstein

- Seiffen

- Freiberg

- Bastei, Elbsandsteingebirge

- Lichtenhainer Wasserfall

- Pirna

- Meißen Reise

- Dresden Reise

- Frauenkirche Dresden

- Hofkirche Dresden

- Zwinger Dresden

- Center Parc Bispinger Heide

- Hamburg Hafenrundfahrt

- Lüneburg Reise

- Skihalle Bispingen

- Berlin Kurzreise

- Berlin Zentrum

- Potsdam Reise

- Schloß Sanssouci

- Urlaub Lam

- Bad Kötzting

- Das Glasdorf - Arnbruck

- Waldwipfelweg

- Wildtierpark Lohberg

- Wochenende in Hamburg

- Queen Mary 2 Hamburg

- Hundertwasser Haus Magdeburg

- Weihnachtsmärkte Deutschland

- Frankreich Urlaub

- Côte d'Azur Urlaub

- Italien Urlaub

- Gardasee Urlaub

- Österreich Urlaub

- Spanien Urlaub

- Gran Canaria Urlaub

- Teneriffa Urlaub

- Städtereisen

- Weitere Reiseberichte

Übersichtsseiten

- Neue Reiseberichte

- Beliebte Reiseberichte

- Unterkünfte

- Urlaubsbilder

Reisen buchen

- Urlaubsangebote

- Silvesterreisen

Service

- Freizeitaktivitäten

- Impressum & Kontakt

- Reiseberichte

Coburg Reise / Städtereise Coburg mit Veste Coburg: Infos, Fotos, Bilder

Die Stadt Coburg liegt in Oberfranken, ganz bei uns in der Nähe und deshalb macht man da eigentlich nie Fotos, denn man kommt ja öfter mal dort hin. An einem recht durchwachsenen Tag im August 2005 habe ich doch einmal ein paar Fotos machen können. Mein Fachwissen über Coburg ist allerdings trotz der Nähe sehr begrenzt, aber das ist ja bei meinen Kurzberichten nichts Neues ;-).

Wer nach Coburg fährt und einen guten Blick auf die imposante Veste Coburg haben will, der hat aus Richtung Sonneberg bzw. Neustadt bei Coburg kommend einen sehr schönen Blick auf die Veste, so ungefähr ab Rödental und Dörfles-Esbach. Von dort aus ist die Straße zur Veste Coburg auch gut ausgeschildert. Leider habe ich kein Foto von dort machen können, so dass das erste Bild erst nahe der Burg/Veste aufgenommen wurde.

Die Veste Coburg ist in Wirklichkeit weitaus imposanter, als es hier durch den Wald zu sehen ist. Der Nahbereich und Innenbereich konnten besser fotografiert werden.

Der "linke" Innenhof bietet außerdem den Zugang in die Burg. Dort gibt es neben einem Museum auch die Möglichkeit die Burg zu besichtigen. Dies kann man entweder allein, mit Audioguide oder zeitweise auch im Rahmen einer Führung machen. Dabei kommt man u.a. in das Zimmer in dem Martin Luther während seiner Zuflucht in der Veste Coburg gewohnt hat.

Obwohl wir diesmal aus Zeitgründen die Burg nicht innen besichtigt haben, hatten wir doch den Eindruck, dass sich eine Besichtigung durchaus lohnen dürfte, zumal der Preis mit ca. 3 Euro vernünftig war.

Nun sind wir in die Innenstadt von Coburg gefahren. Von der Veste kommend bot sich eines der Parkhäuser (z. B. Parkhaus Post) an um nahe der Fußgängerzone zu parken. Dabei hat man auf seinem Fußweg in die Fußgängerzone gut Chancen durch eines der Stadttore zu kommen.

In der recht gut ausgestatteten Innenstadt mit zwei großen Kaufhäusern sowie sehr vielen Geschäften, Cafés, Restaurants etc. kommt man früher oder später zwangsweise zum Marktplatz mit seinen schönen Gebäuden wie z. B. dem Rathaus. Leider wurde der Marktplatz gerade umgebaut.

Ganz wichtig ist bei einem Besuch in Coburg übrigens das Probieren der Coburger Bratwürste. Diese werden an mehreren Bratwurstbuden angeboten und sind eine echte Coburger Spezialität. Wichtig: man isst immer nur Einzelne im Brötchen und nicht wie sonst üblich ein Paar.

Weiter ging es nun vom Marktplatz zum Schlossplatz. Allerdings war wegen eines Konzerts auf dem Schlossplatz alles abgesperrt, so dass ich von dem äußerlich ohnehin nicht gerade prunkvollen Schloß auch kein Foto machen konnte. Deshalb hier lediglich noch ein Foto eines schönen Gasthauses.

Fazit: Natürlich hat eine Stadt wie Coburg noch viel mehr zu bieten, aber ich denke, wenn man sich den bewölkten Himmel wegdenkt, kann man schon einen kleinen Eindruck davon bekommen, was es in Coburg zu sehen gibt. Die Stadt ist auf jeden Fall einen Ausflug wert!

Veranstaltungen: Jedes Jahr findet Anfang Juli das Samba Festival in Coburg statt. Drei Tage lang wird die Innenstadt dann von Sambamusik und Tanz dominiert und niemand kann sich dieser ansteckenden Stimmung entziehen. Ebenfalls sehr beliebt sind vor allem das alljährliche Schlossplatzfest, das Coburger Vogelschießen (Volksfest) sowie verschiedene Rock und Pop Konzerte auf dem Schlossplatz.

Veste Coburg - Seitenansicht leider nur teilweise

Veste Coburg

Coburg: Innenstadt Stadtor

Stadttor